Mit dem Bauernbund auf die Münchner Wiesn

Tiroler BauernbundHerzliche Einladung zur Busreise am Mittwoch, 21. September 2016 zum Zentral-Landwirtschaftsfest im Rahmen des Oktoberfestes.

mehr

Der „Peternhof“ setzt auf das Tiroler Kalbli

Tiroler BauernzeitungFleisch vom Kalbli – dem Tiroler Vollmilchkalb aus artgerechter Tierhaltung – gibt es ab sofort das ganze Jahr im Peternhof in Kössen. Der „Bewusst Tirol“-Betrieb hat damit ein Vorzeigeprojekt gestartet, von dem vom Bauern bis zu den Gästen alle profitieren.

mehr

Der Viehbesatz ist wichtig für die flächendeckende Bewirtschaftung

Tiroler BauernzeitungBauernbundobmann LHStv. Josef Geisler nimmt im Sommer-interview mit der Bauernzeitung Stellung zur Situation der Milchwirtschaft, plädiert für Eigeninitiative in den Regionen und will den Weg der Diversifizierung und Professionalisierung der Tiroler Landwirtschaft und Verarbeiter mit …

mehr

Notstromversorgung für Landestankstellen

Tiroler BauernzeitungGroßflächige Stromausfälle in Folge von Naturkatastrophen, Störfällen oder einer Überlastung des Stromnetzes sind selten. Kommt es jedoch zum Blackout, sind die Folgen weitreichend. Um die Betankung der Einsatzfahrzeuge und somit die Hilfe im Katastrophenfall gewährleisten zu können, hat …

mehr

Tiroler Bauernstandl – eine Erfolgsgeschichte

Tiroler BauernzeitungBegonnen hat alles vor 30 Jahren mit einem kleinen Verkaufsstand am Kitzbüheler Bauernmarkt, heute ist es ein Vorzeige-Franchiseunternehmen: das „Tiroler Bauernstandl“, dessen Gründer Wolfgang Obermüller letzte Woche in Kitzbühel auf eine bewegte, aber erfolgreiche Firmengeschichte …

mehr

Hochwasser: Wie die Gefahr berechenbar wird

Tiroler BauernzeitungWelche Gebiete bei einem Hochwasser überflutet werden und wie hoch das Gefährdungspotenzial ist, lässt sich heute dank fundierter Gefahrenzonenpläne sehr genau vorhersagen.

mehr

„Unser Schutzwald gehört gepflegt“

Tiroler BauernzeitungUnser Wald ist multifunktional – er bietet nachhaltigen Schutz vor Naturgefahren, ist wertvoller Erholungsraum und nicht zuletzt ein bemerkenswerter Wirtschaftsfaktor.

mehr

Rupprechter/ Geisler: 7 Mio. Euro für die Tiroler Landwirtschaft

Tiroler BauernbundAuf Vorschlag von Bundesminister Rupprechter wurde im heutigen Ministerrat ein Entlastungspaket im Ausmaß von rund 170 Millionen Euro für Österreichs Bäuerinnen und Bauern beschlossen.

mehr

Raumordnungsnovelle: Sachkenntnis und Arbeitseinsatz stechen Polemik

Tiroler BauernzeitungGrund und Boden sind in Tirol ein knappes und darum auch begehrenswertes Gut. „Dass es in der Landtagsdebatte zur Raumordnungsnovelle zu Konflikten und Auseinandersetzungen kommt, liegt daher in der Natur der Sache“, so LAbg. Hermann Kuenz in seinem Statement.

mehr

Wissen von früher für den Schutz von heute nutzen

Tiroler Bauernzeitung„Das Steigen des Innflusses ging so rasch vor sich, dass es mit freiem Auge zu erkennen war. Am nächsten Tag stand die ganze Umgebung von Innsbruck unter Wasser (...). Zwischen 4 und 5 Uhr Nachmittags wurde die Brücke fortgerissen.“ Innsbruck, 10. Juli 1762

mehr

Almprodukte: Mehrerlös muss zu Bauern kommen

Tiroler BauernzeitungDie Erhaltung der Milchalmen und die Forcierung der Almprodukte sind Josef Lanzinger, Obmann des Tiroler Almwirtschaftsvereins, ein Anliegen. Die BauernZeitung führte mit ihm das folgende Gespräch.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Dienstag, 2. August 2016
BLK Schwaz

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 3. August 2016
BLK Landeck

Details


Tirol braucht seine Bauern

Was wäre Tirol ohne Bauern?

Unterzeichnet die laufende Onlinepetition.

mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Der Tiroler Bauernbund liefert in Kooperation mit der ZAMG täglich Wetterinfos. Auf unserer Homepage oder auf der Bauernbund-Wetterhotline +43 512/561593

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Video

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund