12.02.2018

„Der Bauernbundball ist aus Tirol nicht wegzudenken und hat sich zu einem Pflichttermin für viele Freunde des Bauernbundes etabliert“, betont Bauernbundobmann LH-Stv. Josef Geisler, der mit seiner Frau Sabina am Ball feierte. Er präsentierte bestens gelaunte Ehrengäste aus der bäuerlichen Welt, Kirche, Politik und Wirtschaft, mit dabei war LH Günther Platter und erstmals Bischof Hermann Glettler.

Es sind vor allem die tausenden jungen Menschen, die den Bauernbundball zu einem besonderen Ereignis machen. „Am Bauernbundball trifft man jung und alt, Stadt und Land, Tracht und Robe. Hier feiern Tradition  und Moderne miteinander“, freuen sich die Gastgeber Josef Geisler und Bauernbunddirektor Peter Raggl über rund 5.000 Freunde des Bauernbundes aus dem ganzen Land.

Das ganze Land am Bauernbundball
Schon bei der traditionellen Eröffnung mit dem Auftanz durch 60 Paare der Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirkes Kufstein war die Dogana bis auf den letzten Platz gefüllt. Zehn Musikgruppen sorgten für Stimmung beim Traditionsereignis. Neben den vielen jungen Besucherinnen und Besuchern war der Bauernbundball auch heuer wieder ein Pflichttermin für zahlreiche Ehrengäste. Einen der Höhepunkte stellten heuer die Brauchtumsgruppe Wattens dar, die bei der Mitternachtseinlage tausende Ballbesucher in den größten Saal des Innsbrucker Congress lockten.

Auf dem Tanzparkett gesichtet wurden unter anderem: Bauernbundobmann LHStv. ÖR Josef Geisler, LK-Präsident Josef Hechenberger, NR Hermann Gahr, LR Bernhard Tilg, LR Johannes Tratter, Klubobmann Mag. Jakob Wolf, KO-Stv. DI Hermann Kuenz, LAbg. Kathrin Kaltenhauser, LAbg. LAbg. Alois Margreiter, LAbg. Josef Edenhauser, die Landesleitung der TJB/LJ Stephanie Hörfarter und Dominik Traxl, Landesjägermeister Anton Larcher, uvm. WK-Präsident Jürgen Bodenseer uvm.

Aktuelle Videos


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Dienstag, 27. Februar 2018
BLK Lienz

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 28. Februar 2018
BLK Imst

Details


Tirol braucht seine Bauern!

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler-Bauern-Produkten in unserem Online-Shop.

Mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Insgesamt 165.000 Anrufe verzeichneten wir im Zeitraum April-Oktober 2017. Ab April 2018 wird unsere Wetterhotline wieder geöffnet.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Aktuelle Videos

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund