Die Macht des pfingstlichen Geistes

Tiroler BauernzeitungDer pfingstliche Geist wirkt wie ein Kompass, da es nicht leicht ist, sich in der Welt von heute zurecht zu finden. Zu unterschiedlich sind die Eindrücke, die sich einem aufdrängen.

mehr

Tiroler Kühe haben Familienanschluss und Urlaub

Tiroler BauernbundIn Tirol wird unter den weltweit höchsten Standards, Auflagen und Kontrollen produziert. Dabei spielt das Tierwohl in der kleinstrukturierten Landwirtschaft eine wesentliche Rolle. Tirols Kühe genießen nicht nur einen sehr engen Kontakt zur Bauernfamilie, sondern gönnen sich auch mehrere Monate …

mehr

Turbo für Vermarktung heimischer Lebensmittel

Tiroler BauernbundZusätzliche Mittel für Hofnachfolge und neue Akzente für heimische Qualitätsstrategie

mehr

Startschuss für den Bau der HBLFA Tirol im Bildungszentrum Rotholz

Tiroler Bauernzeitung„Rotholz wird zum Zentrum der landwirtschaftlichen Ausbildung und Forschung in Westösterreich. Hier wird Zukunft gebaut“, freuten sich am Montag dieser Woche Bundesminister Andrä Rupprechter, Landeshauptmann Günther Platter und LHStv. Josef Geisler anlässlich des Projektstarts für die …

mehr

Holzeinschlag geht trotz stabiler Preise zurück

Tiroler Bauernzeitung„Ein bewirtschafteter, intakter Wald ist die beste Vorsorge gegen Naturgefahren und den Klimawandel. Wenn der Holzeinschlag trotz stabiler Holzpreise zurückgeht, ist das ein Alarmzeichen.“ Das erklärt LHStv. Josef Geisler zum Tiroler Waldbericht. Demnach hat der Einschlag gegenüber dem …

mehr

Gampe Thaya in Sölden holt sich Euregio-Sieg

Tiroler Bauernzeitung108 Projekte sind heuer zum Euregio-Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“ eingereicht worden. Unter den 22 Tiroler Kooperationsprojekten zwischen Tourismus und Landwirtschaft hat sich die Almwirtschaft Gampe Thaya der Familie Prantl in Sölden als Sieger durchgesetzt.

mehr

Kössen ist nun vor Hochwasser geschützt

Tiroler Bauernzeitung14 Stunden lang stieg der Pegel der Großache in Kössen Anfang Juni 2013 unaufhaltsam. 360 Objekte und 1.000 Personen waren in Kössen vom Hochwasser betroffen. Der Schaden allein am Privatvermögen betrug 40 Millionen Euro. Nun ist Kössen hochwassersicher.

mehr

LH Platter: „Schaffung von Arbeitsplätzen muss ein Staatsziel werden“

Tiroler BauernzeitungBei der Landeshauptleutekonferenz, die am 11. und 12. Mai in Alpbach stattgefunden hat, wurden weitreichende Beschlüsse gefasst. Wir haben den Vorsitzenden der Landeshauptleutekonferenz, Tirols Landeshauptmann Günther Platter, zum Interview gebeten.

mehr

Regionales Essen ist Wertschätzung des Menschen

Tiroler BauernbundIm Sozialzentrum Fieberbrunn haben heimische Produkte von den Bauern aus der Region klar Vorrang. Regionalität für Menschen die noch nicht oder nicht mehr selber kochen können wird hier täglich von einem engagierten Team auf die Teller gezaubert.

mehr

Raggl: Tiroler Almen müssen wolffrei werden

Tiroler BauernzeitungBauernbunddirektor Dr. Peter Raggl sieht einen raschen Handlungsbedarf, was den Umgang mit Wölfen in den Alpen angeht. Reagiert man früh genug, so kann der Schaden für Mensch, Nutz- und Wildtier eingedämmt und die Tiroler Alm- und Tourismuswirtschaft aufrecht erhalten bleiben.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 22. November 2017
BLK Imst

Details

Versteigerung
Mittwoch, 22. November 2017
Rotholz

Details


Tiroler Bauernkalender 2018 – jetzt bestellen!

Der Tiroler Bauernkalender 2018 ist druckfrisch bei uns eingelangt. Das beliebte Geschenk kann ab sofort unter 0512/59900-25 oder unter kaiser@tiroler-bauernzeitung.at bestellt werden. Kosten 10 Euro.


Tirol braucht seine Bauern!

Was wäre Tirol ohne Bauern?

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler Bauern Produkten in unserem Online-Shop.

mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Insgesamt 165.000 Anrufe verzeichneten wir im Zeitraum April-Oktober 2017. Ab April 2018 wird unsere Wetterhotline wieder geöffnet.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Video

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund