Wenn Tiroler Standards leiden, kann und darf es kein TTIP geben

Tiroler BauernbundKlare Worte findet LAbg. Josef Edenhauser zur neuerlich geschürten Debatte zum Umgang mit TTiP: „Der Bauernbund hat von Anfang an klare Grenzen aufgezeigt und sich dafür ausgesprochen, dass an diesen Vorgaben nicht gerüttelt wird. Dazu stehen wir, zum Schutz unserer hohen Standards, unserer …

mehr

Regionalität kann man nicht per Gesetz erzwingen

Tiroler BauernbundTirol setzt bei Landwirtschaft und Tourismus auf Kooperation statt Konfrontation. Klar und deutlich spricht sich LAbg. Kathrin Kaltenhauser heute gegen den Vorschlag von LK-Präsident Hermann Schultes aus, die heimische Gastronomie per Gesetz zur Herkunftskennzeichnung von Fleisch und Eiern zu …

mehr

Landtag beschäftigte sich mit dem Schutzwald

Tiroler BauernzeitungDer Tiroler Landtag befasste sich im Rahmen seiner Februar-Sitzung vergangene Woche mit dem Zustand des Waldes. Anlass war der Bericht des Rechnungshofes über die Schutz- und Bannwälder in Salzburg, Tirol und Vorarlberg.

mehr

Hochwasserrückhalt im Gebirge wird untersucht

Tiroler BauernzeitungDass große Stauseen und Pumpspeicherkraftwerke bei andauernden Starkniederschlägen vor allem regional einen erheblichen Beitrag zum Hochwasserschutz leisten, ist bekannt. Ob es noch andere Möglichkeiten für den Hochwasserrückhalt im Gebirge gibt, wird nun in einer von Land Tirol und der …

mehr

Josef Singer will „gemeinsam für Götzens“ etwas bewegen

Tiroler BauernzeitungJosef Singer ist Vorsitzender der Liste „Gemeinsam für Götzens“ und kandidiert bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 28. Februar als Spitzenkandidat der ÖVP für das Amt des Bürgermeisters.

mehr

Fasten für einen guten Zweck

Tiroler BauernbundDie Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung lud auch heuer wieder in die Innsbrucker Altstadt zum traditionellen Fastensuppenessen. LK-Präsident Ing. Josef Hechenberger, LK-Vizepräsidentin ÖR Helga Brunschmid, Bauernbunddirektor Dr. Peter Raggl und Kammeramtsdirektor DI Richard …

mehr

Tradition und Lifestyle am größten Ball Westösterreichs

Tiroler BauernbundZweifelsohne eines der bedeutendsten Ereignisse der Tiroler Bauernschaft ging gestern Abend im Innsbrucker Congress über die Bühne. Über 5000 Besucher feierten bis in die frühen Morgenstunden.

mehr

Bezirksobmann Richard Wörle: „Mit Herz und Sachverstand für Pinswang“

Tiroler BauernzeitungDer Bezirksbauernbundobmann von Reutte, Richard Wörle, kandidiert auf der „Liste für Pinswang“ für das Bürgermeisteramt seiner Heimatgemeinde. Für den Vollerwerbsbauer ist das Miteinander und ein lebendiges Dorfleben ein großes Anliegen.

mehr

Vorreiter im Bezirk Schwaz ist LLA Rotholz

Tiroler BauernzeitungDer Bezirk Schwaz verfügt über ein erhebliches Solarpotenzial, wie die Bezirksergebnisse der Studie „Solar Tirol“ zeigen. LHStv. Josef Geisler und Manfred Riedl, Projektleiter Solar Tirol, präsentierten den Vorreiter in Sachen Energie, die LLA Rotholz. Direktor Josef Norz möchte bei der …

mehr

Gahr: Fortschreitende Zentralisierung stoppen

Tiroler BauernzeitungDer Tiroler Nationalratsabgeordnete Hermann Gahr vertritt die Interessen der heimischen Landwirtschaft und des Tiroler ländlichen Raums im Wiener Parlament. Im BZ-Interview zieht er Bilanz und gibt einen Ausblick auf das Jahr 2016.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 13. Dezember 2017
BLK Reutte

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 20. Dezember 2017
BLK Imst

Details


Tiroler Bauernkalender 2018 – jetzt bestellen!

Der Tiroler Bauernkalender 2018 ist druckfrisch bei uns eingelangt. Das beliebte Geschenk kann ab sofort unter 0512/59900-25 oder unter kaiser@tiroler-bauernzeitung.at bestellt werden. Kosten 10 Euro.


Tirol braucht seine Bauern!

Was wäre Tirol ohne Bauern?

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler Bauern Produkten in unserem Online-Shop.

mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Insgesamt 165.000 Anrufe verzeichneten wir im Zeitraum April-Oktober 2017. Ab April 2018 wird unsere Wetterhotline wieder geöffnet.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Video

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund