Nicht die Zukunft verbauen! Forum Land fordert Schutz der knappen Ressource Boden

Forum LandForum Land Landesobmann NR Hermann Gahr und seine Stellvertreterin DI Regina Norz rufen zum nachhaltigen Bodenschutz auf: „Wir gehen viel zu sorglos mit unseren Böden um.“ Im Rahmen eines Pressegespräches präsentierten sie das Bodenschutzpapier von Forum Land.

mehr

Zusammenhalt ist das Gebot der Stunde

Tiroler BauernzeitungVergangene Woche fand an der HBLFA in Kematen die traditionelle Herbstkonferenz des Tiroler Bauernbundes für den Bezirk Innsbruck (Stadt und Land) statt. Rund 250 interessierte Bauern, Bäuerinnen und Jungbauern sowie Forum-Land-Mitglieder folgten der Einladung von Bauernbundobmann LHStv. Ök.-Rat …

mehr

LH Platter: Ich weiß um die Bedeutung einer aktiven Landwirtschaft für Tirol

Tiroler BauernzeitungTirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) betont im BauernZeitungs-Interview, dass das Land auch für die kommenden Jahre Kofinanzierungsmittel bereitstellen wird und dass im Budget bei Zukunftsinvestitionen für die Landwirtschaft nicht gekürzt wird.

mehr

Tiroler Flurverfassungsgesetz: Prüfung größtenteils bestanden

Tiroler BauernzeitungDer Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat das Tiroler Flurverfassungslandesgesetz in zwei von drei wesentlichen Punkten bestätigt. Die Stichtagsreglung wird als verfassungswidrig behoben. Dem Gesetzgeber kommt die Reparaturfrist bis 31. Dezember 2017 zu.

mehr

Breites Bekenntnis zum Hochwasserschutz

Tiroler BauernzeitungEin breites Bekenntnis zum Hochwasserschutz gibt es im Unteren Unterinntal. Die Planungen gehen zügig voran, teilen LHStv. Josef Geisler und Kufsteins Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer in einer Aussendung mit.

mehr

Acht ambitionierte Tiroler Energie-Gemeinden geehrt

Tiroler BauernzeitungBis zum Jahr 2050 will Tirol seinen Energiebedarf selbst decken – durch die Halbierung des Energieverbrauchs, sowie eine Steigerung des Anteils an erneuerbaren Energieträgern. Vor allem die e5-Gemeinden sind hier Vorreiterinnen.

mehr

Tiroler Bauernkalender – das schlaue Buch für die ganze Familie und beliebte Geschenk für alle Anlässe

Tiroler BauernbundDer Tiroler Bauernkalender 2017 ist ab sofort erhältlich!

mehr

Auf der Suche nach neuen Gemüsearten

Tiroler BauernzeitungAm Versuchsfeld der Genussregion Nordtiroler Gemüse von Tirols Gemüsebauernobmann Josef Schirmer in Rum hat der Gemüsebaureferent der LK-Tirol, Fred Unmann, in einem Versuch drei Süßkartoffelsorten angebaut und auf Standorttauglichkeit überprüft. Das Ergebnis überrascht.

mehr

„Bewusst Tirol“ holt Gastronomen vor den Vorhang

Tiroler Bauernzeitung176 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie 40 Gastrogroßhändler wurden bei der „Bewusst Tirol“ Prämierung 2016 für ihr starkes Regionalitätsbekenntnis ausgezeichnet. Die Prämierung fand im Kultur- und Veranstaltungszentrum B4 in Zirl statt.

mehr

Rotholz wird zum Zentrum der agrarischen Bildung und Forschung in Westösterreich

Tiroler BauernbundBereits im Jahr 2018 beginnen die Bauarbeiten für die Bundesschule und das Forschungszentrum in Rotholz. BM Andrä Rupprechter und Bauernbundobmann LH-Stv. Josef Geisler präsentierten die Pläne zum Bauvorhaben.

mehr


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 22. November 2017
BLK Imst

Details

Versteigerung
Mittwoch, 22. November 2017
Rotholz

Details


Tiroler Bauernkalender 2018 – jetzt bestellen!

Der Tiroler Bauernkalender 2018 ist druckfrisch bei uns eingelangt. Das beliebte Geschenk kann ab sofort unter 0512/59900-25 oder unter kaiser@tiroler-bauernzeitung.at bestellt werden. Kosten 10 Euro.


Tirol braucht seine Bauern!

Was wäre Tirol ohne Bauern?

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler Bauern Produkten in unserem Online-Shop.

mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Insgesamt 165.000 Anrufe verzeichneten wir im Zeitraum April-Oktober 2017. Ab April 2018 wird unsere Wetterhotline wieder geöffnet.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Video

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund