31.08.2017

 

Ich sage klar: Ja. Meine Generation hat keine olympischen Winterspiele in Tirol miterlebt. Und die Generationen vor uns erzählen gern und immer wieder von den Spielen und von Geschehnissen rund herum. Olympia scheint ein Ereignis zu sein, dass der Mensch nicht so schnell vergisst. Auch der Austragungsort wird für Teilnehmer und Besucher unvergesslich – sie finden immer wieder nach Innsbruck zurück. Das ist mit ein Grund, warum ich eindeutig für eine Bewerbung Tirols bin. Ich sehe aber schon viel mehr positive Aspekte und verstehe hier die Angstmache und negativen Stellungnahmen nicht. Wir sind ein Sportland, wir haben bestehende Sportstätten, die nur geringfügig adaptiert werden müssen, Hotels und Unterkünfte sind da, die Infrastruktur ist vorhanden. Geplant werden muss sicher der ganze Verkehrsstrom, die Sicherheit von Teilnehmern und Besuchern und das neue olympische Dorf. Letzteres ist aber gerade eine Chance für Innsbruck, eine Stadt, die in den nächsten Jahren um 20 Prozent wachsen wird! Eines ist aber Fakt. Das IOC hat sich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Korruption und menschliche Abgründe gab es viele. Überbordende Spiele im Sommer und Winter mit unnötigen Milliardeninvestitionen in Ländern, die viele am Globus nicht einmal finden. Genau hier wird es die Herausforderung aller Promotoren Tirols liegen: Zu überzeugen, dass man sinnvolle, nachhaltige, ökologisch und ökonomisch überzeugende Spiel plant. Wenn das gelingt, glaube ich auch an eine positive Abstimmung. Olympia ist eine Chance. Nutzen wir sie!

Magnus Gratl, Bezirksobmann FL Imst

magnus.gratl@maschinenring.at


Aktuelle Termine

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 13. Dezember 2017
BLK Reutte

Details

Sprechtag Rechtsberatung
Mittwoch, 20. Dezember 2017
BLK Imst

Details


Tiroler Bauernkalender 2018 – jetzt bestellen!

Der Tiroler Bauernkalender 2018 ist druckfrisch bei uns eingelangt. Das beliebte Geschenk kann ab sofort unter 0512/59900-25 oder unter kaiser@tiroler-bauernzeitung.at bestellt werden. Kosten 10 Euro.


Tirol braucht seine Bauern!

Was wäre Tirol ohne Bauern?

Finden Sie mehr Infos zur Kampagne und zu den beliebten Tiroler Bauern Produkten in unserem Online-Shop.

mehr


Hundekottafeln bestellen!

Die Hundekotproblematik ist ein ernst zu nehmendes Thema und betrifft viele Bauern in unserem Land. Wir setzen auf Aufklärung und bieten deswegen unsere Hundekottafeln zum Verkauf an. Infos, Bestellungen etc. unter tbb@tiroler-bauernbund.at oder Tel. 0512/59900-12

Infos, Preise, etc.

Unsere Adresse


Tiroler Bauernbund
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon +43 512 59900-12
Fax +43 512 59900-31

Email

Bauernbund Wetterservice


Insgesamt 165.000 Anrufe verzeichneten wir im Zeitraum April-Oktober 2017. Ab April 2018 wird unsere Wetterhotline wieder geöffnet.

aktuelles Wetter

Wozu Tiroler Bauernbund?


In unserem Imagefilm und der Infobroschüre erfahren Sie mehr über Ursprung, Aufgaben, Ziele und die Bedeutung des Tiroler Bauernbundes.

Video

Broschüre

Volltextsuche


Die einfache Suche nach Personen, Orten, Dingen und Terminen!

Tiroler Bauernbund